Fluoreszenz Markierung - Grayfield Optical - Hochauflösende optische Mikroskope

Direkt zum Seiteninhalt

Fluoreszenz Markierung

Technologie
Die neuen Mikroskope der SeeNano-Reihe bieten eine neue Funktion, die in unserer vorherigen Reihe nicht verfügbar war - Fluoreszenz-Tagging.

Auf dieser Seite geben wir Ihnen ein Beispiel dafür, was wir mit dieser neuen Funktion in Kombination mit unserem Grayfield-Kontrastsystem erreichen können.


Originalproben von Riley/IUPUI
Centrosome Referenzbilder

Erster Versuch einer Fluoreszenzmarkierung
(Zum Vergrößern auf die Bilder klicken)
Weißlichtstimulus - unverändertes Bild,
Vergrößerung ≈ 3.000x
Vom Computer extrahiertes Bild - nur Weißlichtstimulus
Keine Filter - Vergrößerung ≈ 3.000x
Kompositum aus Weißlicht + computergeneriertem Bild
Vergrößerung ≈ 3.000x

Verwendung von Anregungs- und Emissionsfiltern
Zur Bestätigung der Fluoreszenzabbildung


 
Der SeeNano-Prototyp wurde modifiziert, um die Fluoreszenzfähigkeit hinzuzufügen:
  1. Fluoreszenzfilterhalter für die Filterung von Anregung und Emission hinzugefügt
  2. Hinzufügen einer Quecksilberlichtquelle für die Fluoreszenzstimulation, die mit der LED-Lichtquelle für die Weißlichtbeleuchtung umschaltbar ist
  3. Erhebliche Unterstützung in Bezug auf Verfahren und kritische Überlegungen von der Universität Hamburg, die auch mit Fluorophoren infundierte Lebendzellproben für Experimente zur Verfügung stellte.

Die Proben von der Universität Hamburg waren mit GFP-Fluorophoren infundierte Peroxisomen.

Die auf dem SeeNano Prototyp verwendeten Filter waren:
  • Anregung: Edmund Optics 51022x EGFP
  • Emission: Edmund Optics 51022m EGFP

Nikon Bild einer Peroxisom-Probe
Abgebildet mit: Nikon A1 Konfokales Lasersystem, zur Verfügung gestellt von der Universität Hamburg
(Zum Vergrößern auf die Bilder klicken)
DIC (Rohbild)
Vergrößerung ≈ 1.000x
Fluoreszenz gescanntes Bild
Vergrößerung ≈ 1.000x
Zusammengesetztes verarbeitetes Bild
Vergrößerung ≈ 1.000x


SeeNano Bild einer Peroxisom-Probe
Abgebildet mit: SeeNano Prototyp Grayfield Mikroskop System
(Zum Vergrößern auf die Bilder klicken)
Phasenkontrast-Rohbild
Übertragungsmodus, Lichtquelle: WL=LED, Wide Field Capture
Vergrößerung ≈ 2.500x
Fluoreszenz verarbeitetes Bild
Transmissionsmodus, Lichtquelle: FL=Hg, Wide Field Capture
Vergrößerung ≈ 2.500x
Composite Raw PC+Verstärkte Fluoreszenz
Transmissionsmodus, Lichtquelle: FL=Hg und WL=LED, Wide Field Capture
Vergrößerung ≈ 2.500x

Phasenkontrast-Rohbild
Übertragungsmodus, Lichtquelle: WL=LED, Wide Field Capture
Vergrößerung ≈ 2.500x
Fluoreszenz-Rohbild
Transmissionsmodus, Lichtquelle: FL=Hg, Wide Field Capture
Vergrößerung ≈ 2.500x
Komposit Rohfluoreszenz + weißes Licht
Transmissionsmodus, Lichtquelle: FL=Hg, WL=LED, Wide Field Capture
Vergrößerung ≈ 2.500x
© Copyright 1976-2022: Grayfield Optical, Inc.
© 1976-2022: Grayfield Optical, Inc.
Zurück zum Seiteninhalt