SeeNano gegen Licht Optische Mikroskope - Grayfield Optical - Hochauflösende optische Mikroskope

Direkt zum Seiteninhalt

SeeNano gegen Licht Optische Mikroskope

Vergleich
Die folgende Tabelle vergleicht die Fähigkeiten des SeeNano Mikroskops mit denen herkömmlicher Lichtmikroskope der Spitzenklasse:

Auflichtmikroskope

Konventionelles Lichtmikroskop
"Stand der Technik"
Unverändert seit dem 19. Jahrhundert
SeeNano Microscope
Grayfield-Technology
Der neue Standard für das 21. Jahrhundert


Durchlichtmikroskope

Konventionelles Lichtmikroskop
Lichtreflexe verursachen eine Überbelichtung (unscharfes Bild). Reduzierung der Überbelichtung durch Anpassung der Lichtfeldblende, die leider auch die Konturenschärfe reduziert.
Tiefenschärfe:
Geringfügig, nimmt mit der Vergrößerung ab
Auflösung (max):
Praktisch: 500nm
Theoretisch: 250nm
Natürliche Farben:
Bei hohen Auflösungen nicht möglich

Proben erwärmung:

Bis zu 60 °C über Raumtemperatur

Lebende Proben:

Streng begrenzt aufgrund der hohen Wärmegrade. Lebende Zellen überleben in der Regel nur ein paar Minuten.
SeeNano Microscope
Keine Lichtreflexion und keine Überbelichtung.
Dies ist die Grundlage für brillante Bilder. Verwendung der Irisblende anstelle der Lichtfeldblende. Äußerst hohe Konturenschärfe.
Tiefenschärfe:
Extrem hoch, stufenlos einstellbar, unabhängig von der Vergrößerung
Auflösung (max):
Praktisch : 100nm
Theoretisch:   10nm
Natürliche Farben:
Unbegrenzt bis zu den extremsten Auflösungen
Proben erwärmung:
Max. 5 °C (typ. 2 °C) über Raumtemperatur
Lebende Proben:
Begrenzt nur durch die natürliche Lebensspanne der Zellen.
Die Verwendung von Kammern ermöglicht Langzeitbeobachtungen, z.B. 2-3 Wochen bei Nervenzellen bis zu mehreren Monaten bei den Erregern der Legionärskrankheit.

Gefärbte Objektträger

Die Grayfield-Mikroskope erfordern keine Färbung oder zeitaufwändige Präparation. So können Sie die Proben in ihrem natürlichen Zustand in natürlichen Farben und in hoher Detailgenauigkeit betrachten.

Um jedoch das SeeNano mit herkömmlichen Lichtmikroskopen zu vergleichen, wurden die folgenden Bilder mit gefärbten Objektträgern unter einem hochwertigen herkömmlichen Lichtmikroskop und dem SeeNano Pro gemacht. Trotz der Färbung ist es offensichtlich, dass das SeeNano wesentlich mehr Details erkennen kann als das herkömmliche Lichtmikroskop.
Konventionelles Lichtmikroskop
SeeNano Microscope
© Copyright 1976-2022: Grayfield Optical, Inc.
© 1976-2022: Grayfield Optical, Inc.
Zurück zum Seiteninhalt