Tiefenschärfe - Grayfield Optical - Hochauflösende optische Mikroskope

Direkt zum Seiteninhalt

Tiefenschärfe

Technologie
Die Tiefenschärfe (Depth of Field = DOF) ist der Abstand entlang der optischen Achse auf beiden Seiten des Fokuspunkts, der in akzeptabler Schärfe bleibt. Die Tiefenschärfe kann normalerweise verbessert werden, indem man die Blende des Objektivs schließt, allerdings nur auf Kosten der optischen Auflösung und mit einem erheblichen Lichtverlust - keine akzeptable Methode bei der Verwendung von Mikroskopen.

Das Grayfield-Objektivsystem, das in den Mikroskopen der SeeNano-Reihe verwendet wird, ermöglicht eine variable Tiefenschärfe zwischen Null und deutlich größer als bei Lichtmikroskopen üblich, wobei die maximale Blendenöffnung am Objektiv und die volle Auflösung beibehalten werden, wodurch die Nachteile vermieden werden, die ein Schließen der Blende mit sich bringen würde.

Unser DOF-System basiert vollständig auf einem optischen Verfahren in Echtzeit und verwendet keine Computerverarbeitungssysteme usw.

Mit einer speziellen Steuerung ist es bei den SeeNano-Mikroskopen möglich, den DOF unabhängig von der Vergrößerung, der Auflösung oder der Fokuseinstellung ohne Auflösungsverlust zu variieren.

Die variable Tiefenschärfe ermöglicht es Ihnen, unebene Oberflächen in scharfem Kontrast zu sehen oder alternativ einzelne Schichten von lebendem Gewebe zu erkennen, ohne dass die höheren oder niedrigeren Schichten die Bildqualität beeinträchtigen. Selbst bei hohen Vergrößerungen können wir immer noch einen größeren als den normalen Arbeitsabstand einhalten (typischerweise 1-3 mm), so dass es nur selten notwendig ist, dass das Objektiv das Objekt tatsächlich berührt.

Die Entdeckung, wie man die Tiefenschärfe bis zu einem Niveau deutlich jenseits der normalen Grenzen erhöhen kann, ist in der Mikroskopie von großer Bedeutung. Eine erweiterte Tiefenschärfe ist eine entscheidende Komponente für die Fähigkeit, Objekte im Nanometerbereich live und in natürlicher Farbe zu beobachten - etwas, das mit herkömmlichen Lichtmikroskopen nicht möglich ist, vor allem weil sie die Probleme der Tiefenschärfe und der Auflösung nicht lösen können.

Während es auch anderen Mikroskopherstellern gelungen ist, eine höhere Auflösung jenseits der Abbe-Grenze zu erreichen, sind die Mikroskope der SeeNano-Serie nach wie vor die einzigen Lichtmikroskope, die in der Lage sind, eine deutlich bessere Auflösung mit einer erhöhten Tiefenschärfe und dem Grayfield-Farbkontrastverfahren zu kombinieren.

Nur die Kombination dieser 3 Faktoren ermöglicht das Betrachten und Filmen lebender, ungefärbter Proben in voller natürlicher Farbe und in Echtzeit, ohne dass die Proben dabei beschädigt werden, selbst nach längerer Betrachtung.
Ohne Tiefenschärfe
Mit Tiefenschärfe
Computer Chip - w/o DOF
Computer Chip - with DOF
Teil eines Computerchips unter dem SeeNano-Mikroskop. Die zusätzliche Tiefenschärfe liefert deutlich mehr Details und
ermöglicht ein besseres Verständnis der Struktur mit einem dreidimensionalen Erscheinungsbild (nicht schräg).
© Copyright 1976-2022: Grayfield Optical, Inc.
© 1976-2022: Grayfield Optical, Inc.
Zurück zum Seiteninhalt